Bauernhof Geburtstagsparty

Wir wohnen hier sehr ländlich und haben auch selbst einige Tiere, was liegt also näher, als eine Geburtstagsparty ganz unter dem Motto „Bauernhof“.

Vorbereitungen:

Bekanntlich geht ja nichts über eine gute Planung und so gibt es im Vorfeld natürlich Einiges vorzubereiten.

1. Einladung

Überlegt euch zuerst, wieviel Kinder eingeladen werden können. Erfahrungsgemäß läuft es schnell aus dem Ruder, wenn es Zuviele Gäste sind. Lieber wenige gute Freunde, als wahllos einfach alle einzuladen. Ich sage meinem Kind gerne eine Maximale Anzahl, damit es sich gut darauf einstellen kann.

Nun geht es an die Einladungen. Diese gestalten wir immer mit den Kindern

gemeinsam. Wichtige Informationen dürfen natürlich nicht fehlen. An welchem Datum steigt die Party? Wann sollen die Gäste da sein und wann wieder abgeholt werden? Soll etwas mitgebracht werden (zb. Hausschuhe, Kostüm oder wie in unserem Fall Gummistiefel )?

Natürlich enthält die Einladung auch immer meine Telefonnummer für Zu- oder Absagen.

Nutzt gerne diese Vorlage für eure Bauernhof Einladung.

2. Dekoration

Für eine richtige Bauernhof Party braucht es natürlich auch die passende Deko der Location. Wir haben das Spielhaus der Kinder idyllisch dekoriert.

Ganz wichtig waren mir die Strohballen, welche den Bauernhof Charakter sehr in Szene setzten und außerdem als Sitzgelegenheit dienten. Wir haben diese ohnehin vorrätig für unsere Tiere. Wenn dies bei euch nicht der Fall ist, fragt beim Bauern nach oder im Landhandel oder Futtermittelhandel. Notfalls fragt im Zoogeschäft.

Für ein idyllisches Flair sorgen auch immer Wimpelketten. Diese nähe ich stets aus allerlei Stoffresten. Dies hat den Vorteil, dass sie immer wieder verwendet werden können. Außerdem kann man nie genug Wimpelketten haben.

Da unsere Feier im Herbst stattfand, nutzten wir für die Deko Kürbisse, Maiskolben und Sonnenblumen. Das wuchs noch in unserem Garten, kann natürlich aber auch gekauft werden. Nutzt am Besten Naturmaterialien. Das passt gut zum Bauernhofthema. Euer Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt….Äpfel, Blumen oder Kirschen. Nutzt, was da ist!

Am Eingang haben wir ein kleines Gehege aufgestellt mit einer Willkommenstafel. Ins Gehege haben wir Kuscheltiere gesetzt. Jedes Kind konnte sich einen Kuscheligen Freund aussuchen und behalten (übrigens auch eine gute Gelegenheit, um im Kuscheltier-Lager etwas Platz zu schaffen 😂).

Der Esstisch war sehr ländlich gestaltet, rotweiss-karierte Tischdecke, in der Mitte ein Streifen Jute. Holzscheiben verteilt, darauf einfach Marmeladengläser mit kleinen Blümchen. Seid hier auch kreativ und habt keine Scheu vor Naturmaterial. Hopfenreigen und Zweige mit Hagebutten dienten uns als natürliche Deko. Zwischendrin kleine Gläser mit Teelichten für den Abend. Es muss auch nicht immer Geschirr sein, Holzbretter als natürliche Alternative sind auch ein schöner und passender Hingucker.

3. Essen und Getränke

Überlegt zuerst, wann die Party beginnen soll.

Wir starten meist am Nachmittag, sodass es in jedem Fall einen Nachmittagssnack gibt. Für unsere Bauernhof Party habe ich zum ersten Mal Cupcakes gemacht. Dafür gibt es günstige Cupcakes Maker.

//ws-eu.amazon-adsystem.com/widgets/q?ServiceVersion=20070822&OneJS=1&Operation=GetAdHtml&MarketPlace=DE&source=ac&ref=tf_til&ad_type=product_link&tracking_id=3011198303-21&marketplace=amazon&region=DE&placement=B08D3S3JLV&asins=B08D3S3JLV&linkId=061f6a43f0ebcd5f35960d9419500ca7&show_border=false&link_opens_in_new_window=false&price_color=333333&title_color=0066C0&bg_color=FFFFFF

Natürlich gab es auch jede Menge Obst.

Macht es euch da aber auch echt einfach. Früher habe ich etliche verschiedene Kuchen gebacken. Erfahrungsgemäß sitzen die Kinder aber nur kurz an der gedeckten Tafel und essen nur 1 muffin oder 1 Stück Kuchen.

Am Abend haben wir Lagerfeuer gemacht. In der Glut konnten Kartoffeln garen und die Kinder hatten ihre Freude beim Stockbrot backen. Zur Feier des Tages gab es auch Marshmellows zum übers Feuer halten.

Getränketechnisch gibt es bei uns immer Wasser. Dieses habe ich mit ein paar Apfel- oder Zitronenscheiben etwas aromatisiert. Das geht mit vielen Dingen-frische Kräuter, Himbeeren oder gurke sind auch leckere, gesunde Alternativen.

4. Aktionen und Spiele

Wir haben uns vorher immer ein paar Spiele oder besondere Aktionen für die Feiern überlegt. Nicht Zuviel, damit die Kinder auch noch einfach Spielen können. Aber ein paar Dinge in peto zu haben, ist nicht verkehrt.

Für unser Bauernhof Fest habe ich mir eine Schatzsuche überlegt. Die Kinder erhielten dabei Hinweise, welche sie finden mussten oder mittels einer Aktivität oder eines Rätsels „erarbeiten“ konnten. So galt es zb. Mit einem Steckenpferd einen Hindernisparcours zu meistern, oder beim klassischen Eierlaufen zu bestehen. Zum Schluss wurde die Schatztruhe gemeinsam gefunden. Vielleicht habt ihr ja Interesse an einer spannenden Schatzsuche?

Es war eine rundum gelungene Feier, die Kinder hatten großen Spaß und durch die gute Vorbereitung, war es auch für uns sehr entspannt.

Kindergeburtstag / Farmparty / Bauernhofparty / Kinderfest

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s